Zwischenräume

Miss Holland ist auch in den anderen Arbeiten gegenwärtig. Hier interagieren die Porträts oder Fotografien mit anderen Materialien. So werden Tapetenstücke und ihre ornamentalen Muster sichtbar, wie auch Übermalungen, Farbspuren, eingeritzte Linien, Rasterpunkte u.v.m. Lauter Brüche und Spuren, die als künstlerische Metaphern für die Zeit lesbar sind. Es sind Schnittstellen auf der Oberfläche der Bilder. Schnittstellen, abruptes Ende des einen Materials und Neuanfang des anderen, in der Kunst wie im Leben. Die Zeit wird in Schichten auf der Oberfläche abgelegt und manche verschwinden unter der anderen auf ewig. Dennoch gibt es eine Spur, die alle Bilder miteinander verbindet und  mal im Verborgenen bleibt und andernorts offen zutage tritt. Rosi Marx schleift, rastert, strukturiert, färbt, klebt Schicht um Schicht und macht die Oberfläche ihrer Arbeiten zu Metaphern von Vergänglichkeit, Sichtbarem und Unsichtbarem, kehrt das Innere nach Außen und umgekehrt.

Pia Kranz

Zwischenräume 2